Ehrliche Information über Verkehrsführung?


Lange Zeit wurde den Anliegern in der Kanalstraße eine Lösung präsentiert, bei der die Hälfte des Verkehrs über eine neu zu erstellende Zufahrtsstraße erfolgen sollte.

Die schalltechnische Untersuchung durch ein Ingenieurbüro für Verkehrswesen hat auf der Grundlage des Bebauungsplans vom 29.9.2014 darauf hingewiesen, daß bei Wegfall der Zufahrtsstraße die Verkehrsbelastung verdopplet wird.

Es war aber schon lange bekannt, daß diese Zufahrtsstraße nicht realisiert werden kann. Trotzdem hat man der Bevölkerung immer noch diesen Plan gezeigt. Erst am 7.4.2015 wurde auf Grund der Einsprüche ein neuer Plan vorgelegt, bei dem die Erschließung des Fabrikgeländes von der Bahnhofstraße nicht mehr auftaucht.

Ist das eine seriöse Informationspolitik von Bauträger und Gemeindeverwaltung?

Werbung

Über mitten.drin in Weingarten

Wir sind Weingartner, die sich dafür einsetzen, daß Bürger fair behandelt werden, ihre Rechte und ihre Privatsphäre geschützt werden, ein Altenheim gebaut wird, aber nicht auf vergiftetem Boden, Grünflächen nicht dem Profit geopfert werden und die prekäre Park- und Verkehrssituation nicht ein Desaster wird.
Dieser Beitrag wurde unter Ehrliche Information veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s