Wichtiger Termin!


Am kommenden Montag (30.11.2015, 18.30 Uhr) findet die entscheidende Sitzung im Rathaus statt. Es wird der Bebauungsplan beschlossen, der bereits in einer nicht-öffentlichen Sitzung vorab beschlossen wurde. Zeigen Sie ihr Interesse. Sie sollten sich nicht entgehen wie ihr/e Gemeinderat/rätin mit den berechtigten Einwänden der Bürger umgeht.
Falls es ihnen nicht möglich ist daran teilzunehmen dann können wir ihnen heute schon einige der bereits beschlossenen Begründungen nennen, die Sie am Montag hören werden. (Kursiv = wörtliche Zitate)
Erschließung über Kanal- und Bahnhofstraße: „…Es kann davon ausgegangen werden, daß die Planung dafür in einem absehbaren Zeitraum zu realisieren ist….“. Zitatende. Das Gelände ist definitiv nicht im Besitz der Gemeinde oder des Bauträgers.
Verkehrssituation Kanalstraße: „.. Die verkehrliche Situation wird von der Verwaltung intensiv beobachtet; sofern erforderlich werden Regelungsmaßnahmen ergriffen…“ Zitatende. Das bedeutet dann wohl Einbahnstraße oder Ampelregelung in der Kanalstraße – sicher sehr interessant für die Anwohner der Kanalstraße.
Hinzunahme (und damit Vernichtung) von Grünflächen auf der Ostseite. Wird unter anderem damit begründet:“ … den technischen Belangen (Feuerwehr, Müllabfuhr) noch besser Rechnung tragen …“ und„….öffentliches Parkierungsangebot in der Nähe zum Hauptgeschäftsbereich der Bahnhofstraße…“ Zitatende. Eine mutige Begründung um Grünflächen mitten im Dorf zu vernichten.
Altlasten: „…. Aufgrund der vorliegenden Unterlagen kann davon ausgegangen werden, daß die Altlast umfassend saniert werden kann….“. Zitatende. Eine konkrete Aussage sieht wohl anders aus.
Anzahl der Stellplätze: „…Die Anzahl der Stellplätze ist ordnungsgemäß errechnet worden und wird als ausreichend erachtet…“ Zitatende. Bitten sie ihren Gemeinderat, dies nachzurechnen. Er kann es nicht. Die Grundlagen dazu sind so schwammig, dass dies nicht möglich ist. Weiter heisst es: „… Es wird eine Parkierungslösung auf der begrenzt zur Verfügung stehenden Fläche geben ….“. Zitatende. Es fehlen also doch Parkplätze!
Gerne können sie die komplette Liste der Begründungen einsehen.

Über mitten.drin in Weingarten

Wir sind Weingartner, die sich dafür einsetzen, daß Bürger fair behandelt werden, ihre Rechte und ihre Privatsphäre geschützt werden, ein Altenheim gebaut wird, aber nicht auf vergiftetem Boden, Grünflächen nicht dem Profit geopfert werden und die prekäre Park- und Verkehrssituation nicht ein Desaster wird.
Dieser Beitrag wurde unter Ehrliche Information, Kanalstraße, Parken in Weingarten, Umweltschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wichtiger Termin!

  1. Heinz Schammert schreibt:

    Guten Tag Herr Meier, Leider bin ich am morgigen Montag nicht in Weingarten und bedaure nicht an der GR Sitzung teilnehmen zu können. Ich hätte auch noch im Nachgang an das abruppte Ende der Bürgervesammlung vom Dienstag einige Fragen an die Gemeinderäte gehabt, aber die konnte man ja an diesem Abend nicht fragen. Ich glaube, dass das Ende der Versammlung bei vielen Anwesenden nicht gut in Erinnerung bleiben wird. Freundliche Grüße Heinz SchammertWeingarten mittendr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s