Was man so hört


Viele wundern sich, daß von dem so hochgelobten Projekt mittendrin in der Kanalstraße nichts mehr zu hören ist.

Erst hinter vorgehaltener Hand, dann etwas deutlicher und nun ist von offizieller Seite zu hören, daß es bereits mehrere Prozesse gab (Bauträger gegen Grundstücksverkäufer). Erst in dieser Woche wurde wieder eine Sache zu diesem Thema vor Gericht in Mainz verhandelt. Das Ergebnis ist bis heute (21.7.2016) noch nicht bekannt.

Es sind zwar Privat-Prozesse, aber indirekt sitzen Gemeinde und Gemeinderat mit im Boot. Sprach man Gemeinderäte darauf an, dann wurde so getan, als ob sie dies alles gar nichts anginge – wegducken, totschweigen und aussitzen ist, wie schon so oft, die Parole.

Bürgernähe, Informationspolitik und Transparenz scheinen für Gemeinde und Räte Fremdworte zu sein.

Über mitten.drin in Weingarten

Wir sind Weingartner, die sich dafür einsetzen, daß Bürger fair behandelt werden, ihre Rechte und ihre Privatsphäre geschützt werden, ein Altenheim gebaut wird, aber nicht auf vergiftetem Boden, Grünflächen nicht dem Profit geopfert werden und die prekäre Park- und Verkehrssituation nicht ein Desaster wird.
Dieser Beitrag wurde unter Bauträger, Ehrliche Information, Gemeinderat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s